Story  

TIME IS TICKING AWAY...

Wir schreiben den 6ten Dezember des Jahres 2150 - in wenigen Stunden wird unsere geliebte Erde nicht mehr existieren. Um die Geschichte von EARTH 2150 - THE LOST SOULS - dem 3. Teil der Earth 2150 Triologie - zu verstehen, muss man einige Jahre zurück blicken.

Verheerende Kriege zwischen der Eurasian Dynasty und den United Civilized States haben der Erde unheilbare Wunden zufügt. Damit nicht genug - eine Reihe von Kernexplosionen in der Nähe der Antarktis hatten die Umlaufbahn der Erde verändert. Gletscher schmolzen, der Wasserpegel stieg bedrohlich und Meteoritenschauer hatten bereits ganze Erdteile unter sich begraben.

Berühmte Wissenschaftlerinnen der Lunar Corporation - einer lang vergessenen Kolonie auf dem Mond - erkannten erstmals die Anzeichen der bevorstehenden Katastrophe. Ihren Berechnungen zufolge würde die Entfernung zwischen der Erde und der Sonne in den nächsten Jahren um 17% sinken, was zu verheerenden Kosequenzen führen würde. Ein Weiterleben auf der Erde - seit Jahrtausenden Heimat der Menschheit - war nicht mehr denkbar. Die einzige Hoffnung, die der Erdbevölkerung noch blieb war die Flucht vom “Blauen Planeten” zum Mars.

EARTH 2150 - THE MOON PROJECT (der 2. Teil der EARTH 2150 Triologie) erzählte die Geschichte des geheimen Forschungsprojektes “SUNLIGHT” der Lunar Corporation auf dem Mond. Der Erfolg des Projektes sollte der LC die Oberhand in diesem erbitterten Kampf verschaffen.

Und das Projekt verlief erfolgreich: der größte Teil der Erdbevölkerung konnte die untergehende Erde verlassen und zum Mars fliehen. Die zurückgelassenen sollten zu den “Verlorenen Seelen” - den LOST SOULS werden.

Doch sie wollten sich nicht aufgeben, sie wollten Rache - Rache an denen die sie zurückgelassen hatten. Sie rappelten sich auf und versuchten die letzten noch verbliebenen Ressourcen “zusammen zu kratzen”, um doch noch der bevorstehenden Katastrophe rechtzeit entrinnen zu können...

HURRY UP, CAUSE TIME IS TICKING AWAY...